Product Owner Coaching im Projekt „Forschungsdatenzentrum“

Betreut mit der Aufgabe des aktiven Product Owner Coaching und der Unterstützung im Anforderungsmanagement arbeitete ich mit einem Berliner Kunden von Oktober 2022 bis März 2023.

Das Forschungsdatenzentrum

Dass es insbesondere dem Gesundheitssystem an verlässlichen digitalen Daten fehlt, wurde besonders während der Hochphase der Corona-Pandemie schmerzlich deutlich. Dem Abhilfe schaffen möchte ein vom Bundesgesundheitsministerium initiiertes Projekt „Forschungsdatenzentrum“.

Ziel dieses Vorhabens ist es, verfügbare anonymisierte Gesundheitsdaten digital für Forschungszwecke zur Verfügung zu stellen. Wissenschaftler sollen nach erfolgreicher Antragstellung Zugang zu diesem System erhalten und entsprechend der beantragten Forschungszwecke, wissenschaftliche Auswertungen auf diesen Daten durchführen können.

Der Aufbau dieses Systems erfolgt unter der Federführung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) bei meinem Berliner Auftraggeber, einem auf IT-Sicherheitslösungen spezialisierten Dienstleister des Bundes.

Product Owner Coaching und Anforderungsmanagement

Mein Auftraggeber setzte dieses Projekt mit 3 agilen Teams um. Aufgrund der Komplexität des Gesamtsystems sowie der herausfordernden Projektstruktur, die neben den internen Teams aus weiteren externen Dienstleistern bestand, benötigte mein Kunde Unterstützung im Bereich Anforderungsmanagement.

Im Schwerpunkt meiner Tätigkeit stand dabei ein aktives Begleiten der Product Owner im operativen Geschäft. Themen, die im besonderen Fokus standen waren

  • Backlog Strukturierung
  • Wertbasierter Schnitt von User Stories
  • Schaffen von Fokus für das Entwicklungsteam durch bessere thematische Bündelung und Priorisierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert